Pizza mit Weizenbier

Aktualisiert: 19. März

Um eine gute Pizza selber herzustellen bedarf es keiner großen Kenntnisse. Wenn man jedoch mit Stress und zu viel Hektik an die Sache heran geht, wird man es am Ende sehen und schmecken.


In diesem Rezept habe ich ein Weizenbier von der Störtebeker Brauerei in Stralsund verwendet. Es ist etwas schlanker als seine Bayerischen Pendants aber in der Nase findet man die typischen Aromen von reifer Banane, Pfirsich und Nelke. Wer gut plant, kann hier ein Weizenbier mit einem ordentlichen Hefesatz in der Flasche nehmen. Diesen dann einen Tag vor dem Pizza-Tag mit einem Teelöffel Zucker füttern und die aktive Hefe dann am Folgetag in den Teig verarbeiten. In meiner Ausführung wurde Trockenhefe eingesetzt.



Zutaten für den Teig:


600g Mehl

3TL Olivenöl

1 Prise Zucker

1/2TL Salz

3TL Trockenhefe

350ml Weizenbier (Raumtemperatur)